#1 Moiren von Susanne Lange 19.02.2018 13:09

avatar

Die Moiren (Zuteilende) sind Schicksalsgöttinnen. Ihre Namen sind: Klotho (die Spinnende), Lachesis (die Losende) und Atropos.

#2 RE: Moiren von Susanne Lange 20.02.2018 17:33

avatar

Klotho: Ihre Aufgaben ist es, den Lebensfaden zu spinnen, der von Lachesis bemessen und von Atropos abgeschnitten wird.
Nach Hesiod war Klotho eine Tochter von Zeus und Themis. An anderer Stelle in der Theogonie werden die Schicksalsgöttinnen (Moiren) allerdings Kind der Nyx (Nacht) genannt.

#3 RE: Moiren von Susanne Lange 20.02.2018 18:43

avatar

Lachesis: Tochter des Zeus und der Themis. Schwester von Klotho und Altropos. Sie teilte den Menschen das Schicksal zu. Sie maß den Menschen die Länge ihres jeweiligen Lebenfadens zu und bestimmte so den Lauf ihres Lebens. Sie wurde als Frau in mittleren Jahren dargestellt.

#4 RE: Moiren von Susanne Lange 23.02.2018 19:04

avatar

Atropos: Die Unwandelbare. Eine der Parcen und zwar diejenige, die den von den beiden anderen Schwestern, Klotho und Lachesis gesponnenen Faden unerbittlich abschneidet, sobald das Schicksal es befiehlt die eigentlich Todbringende. Sie wird gewöhnlich als ein altes Mütterchen mit einer Schere abgebildet, doch hat die heitere griechische Kunst auch diesem Gegenstand eine schöne Seite abzugewinnen gewusst.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz